Projekt

Die Bildmarke von GuitarPoint, einem internationalen Spezialhändler von außergewöhnlichen und historischen Gitarren, brachte eine große Herausforderung mit sich: viel Schwarz und Gelb auf wenig Fläche, die dennoch gute Fernwirkung bei Tag und Nacht erzielen sollte.

 

Die Dachwerbeanlage, die in Richtung Autobahn A661 und damit der Frankfurter City strahlt, durfte nämlich nur 1,42 m hoch und 3,75 m breit werden. Sie ersetzte die altbekannte Leuchtreklame von „Schwab’s Baby-Center“, die Nordlicht vorab demontierte und deren Unterkonstruktion aus statischen Gründen nur mit zusätzlichen Stützen wiederverwendet werden durfte.

 

Um einen optimalen Effekt auch bei Dunkelheit zu erzielen, entwarf Nordlicht eine rückseitige LED-Konturbeleuchtung, die durch eine etwas über das Logo hinausragende, zusätzliche Reflexionsfläche entsprechend verstärkt wird. Zusätzlich wurden noch zwei neue Transparente am Pylon angebracht, der als Wegweiser an der Einfahrt von der Hanauer Landstraße fungiert.